Sommerweg entlang der Hunte

 

Antrag:

 

Die Stadt Diepholz legt zwischen der Huntebrücke im Zuge der Thouarsstraße und der Huntebrücke im Zuge der Ginsterstraße am linken Ufer der Hunte einen durchgängigen Sommerweg in Wasser gebundener Decke an. Die Kosten sind zu ermitteln und mit dem Haushaltsplan 2018 bereitzustellen.

 

Begründung:

 

Anwohner der Dustmühle haben uns gegenüber erneut gemacht, dass es den Wunsch gibt, auch in ihrem Bereich entlang der Hunte einen Sommerweg anzulegen. In dem oben beschriebenen Bereich ist es der Bevölkerung bislang nur eingeschränkt möglich, sich entlang des Gewässers zu bewegen. Zwar hat sich durch stetige Nutzung inzwischen auf dem linken Ufer ein Pattweg herausgebildet, was ein deutlicher Beleg dafür ist, dass es einen Bedarf für diese Wegbeziehung gibt. Viele Bürger können diesen Pattweg aber nicht nutzen. Gerade auch für Fußgänger mit Kinderwagen oder Rollator und Rollstuhlfahrer wäre die beantragte Maßnahme von großem Vorteil. Warum sollte hier nicht möglich sein, was zwischen den Brücken im Zuge der Moorstraße und der Brücke im Zuge der Thouarsstraße bereits von der Bevölkerung gut angenommen wird. Wir hoffen darauf, dass der neue Rat dieses Anliegen der Bürger positiv begleitet.

 
    Kommunalpolitik
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.