Nachrichten

Auswahl
 

Müntepark muss atttraktiver werden

„Die Stadt Diepholz führt in diesem Jahr eine öffentliche Veranstaltung "Zukunftsplanung Müntepark" durch im Rahmen des Projektes Diepholz im Dialog. Dabei sollen die bisher von Studenten erarbeiteten, von Fraktionen und Bürgern eingebrachten Vorschläge vorgestellt, diskutiert und bewertet werden. Auf dieser Grundlage erarbeitet die Verwaltung eine Planung. Die Umsetzung der Planung erfolgt im Jahr 2013.“ mehr...

 
 

Gestaltung Innenstadt

Der Innenstadtbereich "Lange Straße Nord" soll und muss sich nach Auffassung der Diepholzer SPD grundlegend und ohne unnötige Verzögerung verändern. Aus diesem Grund beantragte die SPD vor einigen Monaten den unterstützenden Einsatz eines externen Innenstadtplaners, dessen Analysen demnächst den städtischen Gremien vorgestellt werden. mehr...

 
 

Nachhaltigkeit gelingt nicht ohne Zivilgesellschaft

1992 einigte sich die Weltgemeinschaft in Rio de Janeiro auf einen umwelt- und entwicklungspolitischen Grundsatz, den die deutsche Forstwirtschaft erstmals Anfang des 18. Jahrhunderts anlässlich des Waldraubbaus propagierte: Nachhaltigkeit. Was Nachhaltigkeit bedeutet und wie sie im 21. Jahrhundert verwirklicht werden soll, ist in der Agenda 21 und in ihren Fortschreibungen ausgeführt. Als wichtig für nachhaltige Entwicklung wurde von Anfang an zivilgesellschaftlichem Engagement auf lokaler Ebene gesehen. mehr...

 
 

Sozialdemokraten informieren sich - Krippenneubau voll im Zeitplan

Über die Fortschritte der Bauarbeiten für die neue Kinderkrippe der Kindertagesstätte Friedrichstraße informierten sich die Mitglieder der Diepholzer SPD-Stadtratsfraktion vor Ort. Christiane Liebezeit, Leiterin der Kita, konnte den Sozialdemokraten berichten, dass die Arbeiten gut voran gehen und voll im Zeitplan liegen. Sie machte aber auch deutlich, dass alle 15 Plätze in der neuen Krippe bereits vergeben sind. "Der Termin für den ersten Elternabend steht," so Liebezeit. mehr...

 
P1040099
 

Nachhaltige Politik für viele Arbeitsplätze

Die wirtschaftliche Entwicklung im Landkreis und die richtigen wirtschaftspolitischen Schwerpunkte in der Landespolitik, dass waren die Themen zu denen sich Constantin von Kuczkowski, Geschäftsstellenleiter der Industrie- und Handelskammer des Landkreises und der Vorstand der Diepholzer SPD austauschten. Dabei diskutierten sie auf Basis der erfolgreichen Entwicklung der Region Diepholz Themenschwerpunkte eines SPD-Diskussionspapiers. mehr...

 
 

Glasfasernetzausbau für Diepholz

In der Stadt Diepholz sollen nach einer Initiative der Sozialdemokraten die Grundlagen für die Nutzung von Glasfasernetzen geschaffen werden. „Mittels der FTTH Methode können die mobilen Datenverarbeitungsgeschwindigkeiten sowie Internetübertragungen noch schneller werden“, begründet Martin Müller, Bürgervertreter der SPD im Ausschuss für Stadtentwicklung. Bei dieser Infrastrukturmaßnahme geht es um das Verlegen von Lichtwellenleitern von Datenzentren direkt bis in die Wohnungen und Firmen. Höhere Entfernungen zwischen Kunden und Vermittlungsstelle können besser überbrückt werden. mehr...