Nachrichten

Auswahl
Kohltour 2009
 

Mit Fleiß und Ausdauer zum Ziel: Die SPD Kohltour 2009

Mit Einsatz und Ausdauer erzielt man die Früchte seiner Arbeit. Das konnten die Diepholzer Sozialdemokraten während ihrer diesjährigen Kohlwanderung wieder feststellen. Sportlichkeit und Kondition waren gefragt, bevor man sich das leckere Essen gönnen durfte. Während der Veranstaltung gab es auch wieder eine vom heimischen Bundestagsabgeordneten Rolf Kramer gestiftete Reise nach Berlin zu gewinnen. mehr...

 
 

Haus der Familie unterstützen

Das „Haus der Familie“ möchte für die Bürger der Stadt Diepholz zwischen sozialen Angeboten vermitteln sowie für verschiedene Lebenslagen Orientierung und Hilfestellung bieten. Insbesondere Familien, Alleinerziehende, Kinder, Jugendliche und Senioren sollen davon profitieren. Die Diepholzer Sozialdemokraten beschlossen während ihrer Parteivorstandssitzung im Hotel Castendieck den Antrag, dass die Stadt Diepholz die Aufbauarbeit dieser neu gegründeten Einrichtung zunächst mit einem Beitrag von 300 Euro monatlich unterstützt. mehr...

 
 

Umgestaltung der ehemaligen Bundesstraßen: SPD sorgt für Sicherheit

Manche sprechen von Aufbruch. Wir sagen, dass es höchste Zeit ist.
Die Umgehungsstraße ist endlich fertig. Es fließt weniger Schwerlastverkehr durch die Stadt. Im September 2007 stellten wir Sozialdemokraten als einzige Fraktion den Antrag, dass die Stadt sich endlich konzeptionelle Gedanken über die Neugestaltung des Innenstadtbereichs machen müsse. Konkret schlugen wir die Zussammenarbeit mit Studenten der Osnabrücker Hochschulen vor. mehr...

 
 

Veranstaltung der SPD Fraktion: Global denken - Lokal handeln: Kommunen im Klimaschutz

Das Ziel ist ehrgeizig: Bis 2020 will Deutschland 40% CO2 Ausstöße einsparen. Wie könnte in der Klimaschutzkommune Diepholz eine ganzheitliche Klimaschutzinitiative aussehen? Die Diepholzer SPD-Stadtratsfraktion, der Agenda 21-Förderverein e. V. und die VHS des Landkreises Diepholz laden am Mittwoch, 4. Februar, um 19:30 Uhr im Diepholzer Rathaus gemeinsam zu einer öffentlichen Veranstaltung ein. mehr...

 
 

Steinmeier Plan: Für Konjunktur und Beschäftigung

Die SPD erarbeitet die richtigen Konzepte und die Union schreibt dankend ab - mangels eigener praxistauglicher Vorschläge. Entscheidend ist jedoch, dass das Land und seine Menschen davon profitieren.
Der von Frank-Walter Steinmeier vorgelegte Wachstums- und Stabilitätspakt ist ein weiteres Beispiel dafür, dass nur die SPD in der Lage ist, wirtschaftspolitisch entschlossen und kompetent zu handeln und gleichzeitig ein sozial ausgewogenes Maßnahmenpaket vorzulegen.
Frank-Walter Steinmeier widersteht der Versuchung, populistische Forderungen mit aufzunehmen: Nicht Steuersenkungsversprechen oder wahllose Geldgeschenke sind Teil des Pakets, sondern abgestimmte Maßnahmen, die jetzt Arbeit schaffen und gleichzeitig unser Land zukunftsfest machen. mehr...

 
 

CDU verfehlt Mitte

Es ist der Ausdruck politischer Arbeitsverweigerung. Einer globalen Wirtschaftskrise setzt Angela Merkels CDU das Leitbild des "ehrbaren Kaufmanns" entgegen. Auch bei drängenden klima-, bildungs- oder arbeitsmarktpolitischen Fragen drückt sich der CDU-Parteitag in Stuttgart um zeitgemäße Antworten. mehr...

 
 

Hort und Ganztagsschule in Sankt Hülfe: SPD Position setzt sich durch

Die Sozialdemokraten begrüßen den Beschluss zur Einrichtung von Hort und Ganztagsschule in Sankt Hülfe. Gleichzeitig wendet sich die SPD weiterhin mit aller Entschiedenheit gegen einen Abriss des ehemaligen Kindergartengebäudes.
Die CDU in der Kreisstadt will das Gebäude abreißen und 2010 durch einen Neubau ersetzen. Während eine Sanierung für rund 90.000 € zu haben wäre, wird ein Neubau mindestens 400.000 € verschlingen. „Es ist unglaublich, wie die CDU ihre politische Geisterfahrt fortsetzt und Vermögen der Stadt Diepholz vernichtet,“ erklärte SPD-Fraktionssprecher Manfred Albers. mehr...

 
 

Neugestaltung Schulzentrum: Zeit nicht verschlafen

Diepholz bekommt eine neue Mediothek. Mit diesem Beschluss nimmt ein Projekt Form an, das seit Januar 2003 entwickelt wurde. Unter finanzieller Beteiligung des Landkreises und der Stadt Diepholz, der Dr.-Jürgen-Ulderup-Stiftung und des Landes Niedersachsen entsteht für über 2 Mio. € ein zentraler Baustein für Aus- und Weiterbildung.
„Ein Superkonzept. Wir Sozialdemokraten freuen uns, dass der Bildungsstandort Diepholz damit nachhaltig gestärkt wird,“ erklärte SPD-Fraktionssprecher Manfred Albers. mehr...