Zum Inhalt springen
Foto: SPD OV Diepholz
Teilnehmer der Klausurtagung

1. April 2017: Klausurtagung des Ortsvereins Diepholz und der SPD Fraktion im Rat der Stadt Diepholz.

Schlagwörter

Zum Auftakt der Klausurtagung am 1. April 2017 begrüßte der Fraktionsvorsitzende Manfred Albers die Teilnehmer mit einem Teamspiel, dass zur Einstimmung und zur Auflockerung an diesem frühen Samstagmorgen diente. Nach einem gemeinsamen Frühstück ging es an die politische Arbeit.

Auf der Agenda der Klausurtagung standen folgende Themen:

  • Kommunikation der Mandatsträger mit den Diepholzer Bürgern
  • Besuche von Betrieben der Stadt Diepholz
  • Durchführung von Stadtteilgesprächen
  • Durchführung von Veranstaltungen zur Bundestags,- und Landtagswahl 2017 in Diepholz
  • Interne Organisationsabläufe zwischen Fraktion und OV abstimmen und optimieren

Die Gespräche und Diskussionen wurden leidenschaftlich und zielorientiert geführt. Auch in den Pausen konnten die „neuen“ Mandatsträger hilfreiche Gespräche führen.

Am Schluss der Veranstaltung waren sich alle Teilnehmer einig, dass die Klausurtagung den Zusammenhalt gestärkt, die politische Ausrichtung gefestigt und die Arbeitsabläufe optimiert hat.

Vorherige Meldung: Die Neugestaltung der Hindenburgstraße war Anlass für ein Gespräch,

Nächste Meldung: Diepholzer Jugendrat zu einem Kennenlernen und Informationsaustausch bei der SPD Fraktion

Alle Meldungen