Zum Inhalt springen

2. November 2020: Die SPD Diepholz beantragt die Mitarbeit von "Fridays for Future" im Arbeitskreis „Kommunaler Klimaschutz“

Antrag:
Den Vertretern der Ortsgruppe Diepholz des Aktionsbündnisses "Fridays for Future" wird die Mitarbeit im Arbeitskreis „Kommunaler Klimaschutz“ der Stadt Diepholz angetragen. Die Ortsgruppe Diepholz des Aktionsbündnisses "Fridays for Future" wird gebeten ein Mitglied und ein stellvertretendes Mitglied zu benennen.

Begründung:

Der Arbeitskreis „Kommunaler Klimaschutz“ der Stadt Diepholz wird nach unserem Verständnis auch in der Zukunft die Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Diepholz begleiten und Vorschläge für die Umsetzung von Maßnahmen prüfen und erarbeiten. Nach dem Ende der Wahlperiode des Jugendrates in der Stadt Diepholz ist jetzt leider auch die Mitarbeit einer Vertreterin der Jugend im Arbeitskreis „Kommunaler Klimaschutz“ nicht mehr gegeben. Wir halten es für sinnvoll und notwendig neben den Vertretern der Fraktionen im Rat der Stadt Diepholz und der Stadtverwaltung auch in Zukunft der jungen Generation die Mitarbeit in diesem Arbeitskreis zu ermöglichen.

Vorherige Meldung: Dank an die Spenderinnen und Spender

Nächste Meldung: Gunst der Stunde nutzen!

Alle Meldungen